Schlagwort-Archive: Azubi

Alle Jahre wieder….

…freuen wir uns über den Azubi-Adventskaffee !

Inzwischen ist es eine richtig schöne Tradition geworden, dass wir Azubis uns jährlich im Dezember einmal mit unserer Ausbilderin treffen und das vergangene Jahr revuepassieren lassen.

Auch in diesem Jahr haben wir uns am 20. Dezember verabredet und bei gemütlich gedämmten Kerzenlicht zusammen Marzipankuchen und Zimtsterne gegessen und über die momentanen Aufgaben, Berufsschule und die Weihnachtsplanung gesprochen.

Der Azubi-Adventskaffee gehört mittlerweile irgendwie  einfach zum Jahresabschluss für uns dazu !

 

Das Förde Campus Seminar

3 Tage Azubi Starter Campus

Am 21., 22. und 23.08.2017 durften Tabea und ich ein dreitägiges Seminar beim Förde Campus besuchen.

Lern- und Zeitmanagement
Das erste Seminar fing unter dem Namen „Lern- und Zeitmanagement“ an. Neben uns nahmen  noch zehn andere junge Auszubildende an dem Seminar teil. Der Dozent begrüßte alle herzlich und besprach mit uns den weiteren Ablauf des Tages.  Nach einer kurzen Vorstellungsrunde vermittelte er uns mit Hilfe einer selbsterstellen Power Point Präsentation wichtige Sachverhalte wie Lerntypen und Zeitplanung. Zwischendurch machten wir immer wieder kurze Pausen von ca. 10 Minuten um den Raum mit frischer Luft zu füllen und uns in der Küche mit Getränken und Kuchen stärken zu können. Die einstündige Mittagspause verbrachten wir in der Kantine der Provinzial, direkt gegenüber. Wir durften uns zwischen drei verschiedenen Gerichten eins aussuchen und tauschten uns dabei untereinander aus. Nach dem Mittagsessen versammelten wir uns gestärkt im Präsentationsraum und hörten uns den Vortrag zu Ende an. Zum Schluss gab es noch eine Mappe zum mitnehmen, mit allen Informationen, die wir am heutigen Tag besprochen haben. Um 16 Uhr war das Seminar somit beendet. Wir verabschiedeten uns und freuten uns auf den morgigen Tag.

Azubi Knigge und Telefontraining
Am Dienstag startete das Seminar unter dem Namen „Azubi Knigge und Telefontraining“.
Zusammen sind wir die verschiedenen „Regeln“ eines Azubis im Unternehmen durchgegangen, wobei wir allerhand Neues lernen konnten. Unteranderem besprachen wir die Begrüßungsregeln und die Frage nach der Klamottenwahl. Viele der genannten Regeln kannten wir aber auch schon, wodurch wir uns viel mit einbringen konnten. Am Mittag verbrachten wir unsere Pause wieder in der Kantine der Provinzial. Das Essen schmeckt übrigens sehr lecker und der Raum ist schön groß, so bekommt man immer einen sicheren Sitzplatz! Nach der Pause ging die Präsentation mit dem Telefontraining weiter. Wir sollten uns in Gruppen zusammentun, um einen Arbeitsbogen mit verschiedenen Umgangssätzen in einen „besser klingenden“ Satzbau umzustellen. Danach sollten wir diese präsentieren und gemeinsam besprechen. Das Seminar neigte sich dem Ende zu. Wieder haben wir eine Mappe mit allen Informationen vom heutigen Tag bekommen, um dort bei auftretenden Fragen nachschauen zu können.

Microsoft Word/Excel Training
Am Mittwoch standen auf unseren Plätzen zahlreiche Computer. Zu Recht, denn das Seminar fing unter dem Namen: „Microsoft Word/Excel Training“ an. Der Dozent, der uns auch die letzten beiden Tage durch die Seminare begleitet hat, zeigte uns zuerst wie man einfache Tabellen etc. in Excel erstellen kann. Außerdem zeigte er uns hilfreiches „Geheimwissen“, mit dem man Excel ganz leicht bedienen kann. Das gleiche übten wir nach der Mittagspause mit Microsoft Word. Auftretende Fragen wurden besprochen und geklärt. Jeder der vor dem Seminar keine guten Word und Excel Kenntnisse hatte, kann dies jetzt nicht mehr von sich behaupten. Drei spannende Tage gingen zu Ende. Erschöpft, aber mit neuen Erkenntnissen fuhren wir schließlich nach Hause.

Unser Azubiprojekt

Projektzeit – schönste Zeit

Marketing, Vertrieb, Sales und Finanzen – dies sind nur einige Abteilungen in denen wir Azubis unser Wissen schöpfen und Erfahrungen für die Berufswelt sammeln.

Um natürlich auch unsere kreative Seite zum Ausdruck zu bringen, gibt es für uns das jährliche Azubi-Projekt. Es findet immer im Herbst statt und bringt eine Aufgabe mit sich, die es im Team zu bewältigen gilt. Ich möchte euch gerne von zwei Projekten erzählen, die Felice, Christine, Annika, Johanna, Inga und ich zusammen umgesetzt haben. Unser erstes Projekt war die Erstellung eines kleinen Films mit dem Motto: Von Azubis für Azubis! Natürlich waren wir alles etwas überfordert, da es eine große Herausforderung für uns war einen eigenen Kurzfilm zu produzieren. Doch wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und fingen an einen Plan zu schmieden. Wir überlegten uns, welche Bereiche und Abteilungen der Kieler Nachrichten interessant für zukünftige Azubis sein könnten und telefonierten was das Zeug hielt, um Termine mit den Abteilungen zum Dreh zu vereinbaren und an die nötigen Mittel, wie Kameras, zu kommen.

Der Azubi Film
Wir fuhren in das Druckzentrum der Kieler Nachrichten nach Moorsee und nahmen auf, wie unsere Zeitung überhaupt gedruckt wird. Auch ließen wir es uns nicht nehmen selber die riesige Druckmaschine zu erklimmen und lustige Gruppenaufnahmen von uns zu machen. Nachdem unser Besuch im Druckzentrum beendet war, ging es wieder in das Verlagshaus und in die Redaktion. Dort filmten wir die Redaktionssitzung, die täglich stattfindet. Danach standen noch die Aufnahmen in den Abteilungen Sales mit der Zentralen Planungsgruppe, die Kundenhalle und die Digitalen Medien auf unserer To-Do-List. Als nun endlich alle Aufnahmen im Kasten waren ging es an das Schneiden der Filmaufnahmen. Wir waren positiv überrascht, wie super unsere Aufnahmen waren und konnten nicht mehr aufhören zu lachen, als wir unsere verpatzten Szenen sahen. Alles in einem war es ein sehr interessantes und spannendes Projekt, das wir gerne in die Tat umgesetzt haben. Jedoch war der Azubi-Film nicht unsere einzige Herausforderung..

Die Azubi-Zeitung
Das war unsere zweite gemeinsame Aufgabe. Vor Jahren haben unsere Vorgänger von Azubis bereits eine Zeitung erstellt, die wir nun auf den aktuellen Stand gebracht haben.

Wir haben also neue Bilder geschossen, neue Texte verfasst und ein modernes Layout in Zusammenarbeit mit der Redaktion erstellt. Lange haben wir daran gearbeitet und neue Ideen entwickelt, um euch einen guten Einblick in den Betrieb und in die Aufgaben von uns Azubis zu ermöglichen. Außerdem sind hilfreiche Tipps und Tricks in unserem Werk enthalten, die es euch ermöglichen ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben zu verfassen.

Die Ergebnisse
Am besten ist es, ihr schaut euch einfach mal den Film an und schnappt euch bei Gelegenheit eine Zeitung, damit ihr einen tieferen Einblick in das Dasein als Azubi bei den Kieler Nachrichten gewinnt. Den Kurzfilm findet ihr auf YouTube unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=khyijOB61HE

Unsere Azubi-Zeitung wird in unserem Verlagshaus in Kiel kostenfrei zur Verfügung gestellt und auf Messen und Veranstaltungen verteilt. Also informiert euch – und wer weiß? Vielleicht seid ihr bei dem nächsten Projekt schon selbst dabei!

 

 

Willkommen!

In Kiel sagt man Moin

Herzlich Willkommen auf unserem AzubiBlog. Wir, die Auszubildenden der Kieler Nachrichten, freuen uns sehr Euch von unserem Alltag als Medienkaufleute berichten zu können.
Um schon mal einen ersten Eindruck von unserer Ausbildung zu bekommen, schaut euch doch unseren Film an!

Wenn ihr euch für eine Ausbildung oder ein duales Studium in diesem Bereich interessiert, mehr über uns oder die Kieler Nachrichten erfahren wollt oder einfach nur ein paar Fragen zu unseren Blogeinträgen habt, schreibt uns gerne eine E-Mail! Die Adressen dafür findet ihr unter dem Reiter ‚Die KN-Azubis‘ in unseren kurzen Steckbriefen.

Und nun .. viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!